Das Problem der Jenseitshoffnung

(5. 5. 2002)

 

 

 

Die theologische Jenseitshoffnung verführt dazu, den Tod in seiner Endgültigkeit nicht zu akzeptieren, nicht wirklich ernst zu nehmen, durch die Hoffnung auf ein Danach. Das ist eine Einstellung, die sich selbst sabotiert, weil dadurch der Auseinandersetzung mit dem Tod ausgewichen wird, wodurch das Sterben in diesem Leben unter Umständen verhindert und dadurch eine Wiedergeburt in diesem Leben unmöglich wird.